Heute Nachmittag gegen 15.00 Uhr wurden wir nach Bendorf zur Löschhilfe gerufen. Auf einem Getreideacker war bei Erntearbeiten Stroh in Brand geraten und eine ca.Fußballfeld große Fläche stand in Flammen. Mit dem Wasser aus den Tanklöschfahrzeugen wurde ein erster Angriff vorgenommen, unterstützt von mehreren Schleppern mit Grubber bzw. wassergefüllten Gülleanhängern gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nach ca. 1 Stunde wurden wir aus dem Einsatz gelöst und konnten zum Standort zurückkehren.


 

001-20180703-182631.JPG
002-20180703-182631.JPG
003-20180703-182632.JPG
005-20180703-182634.JPG
      Weiter
| Alle Rechte vorbehalten. | Informationen über den Vorstand.