Am 08.07.20 wurden wir gegen 20:15 Uhr zur Tierrettung alarmiert. Ein Pferd war in einen tiefen Moorgraben geraten und konnte nicht von Reiterin und Nachbarn gerrettet werden.

 Gemeinsam mit den Kaneradinnen und Kameraden der FF Oldenbüttel wurde der Hengst unter Zuhilfenahme von Schläuchen, Feuerwehrleinen und Bergetuch gesichert und durch Manpower aus seiner misslichen Lage befreit.

Wir bedanken uns bei der FF Oldenbüttel für die gute Zusammenarbeit.

Nach ca. 2 Std. war der Einsatz beendet. 




In diesem Album befinden sich noch keine Bilder
| Alle Rechte vorbehalten. | Informationen über den Vorstand.