Bericht der Jahreshauptversammlung 2020

Zur Jahreshauptversammlung lud der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Hademarschen am Freitag, den 17.01.2020 zu 19,30Uhr ein.

Wehrführer Christian Boyn begrüßte alle anwesenden Kameradinnen/en. besonders hob er die Mitglieder der Ehrenabteilung als da sind H.E.Pahl, W.K.Möller, H.Hass, B.Tepker, M. Teschner und Kl.D.Zemke, POK J. Hadenfeld, den stv. Bürgermeister J.Hommel und den Gemeindevertreter D.Leitz hervor und bedankte sich für deren Erscheinen. 

 Zu Beginn der Versammlung wurde in einer Schweigeminute der in 2019 verstorbenen Kameraden  gedacht. Anschließend stellte Kassenwartin Susanne Funk die Anwesenheit fest und konnte Beschlussfähigkeit vermelden. 

Durch den Schriftführer Timo Rehse wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 verlesen und genehmigt.

 Boyn konnte auf ein durchwachsenes Einsatzjahr 2019 zurückblicken. Er vermeldete eine  Mitgliederanzahl von 70 aktive, 17 Mitglieder der Ehrenabteilung und 3 Kameradinnen/n im Musikzug.

Durch die FF Hademarschen wurden 41 Einsätze ( 2018 : 40 ) im abgelaufenen Jahr abgearbeitet. Unter anderem wurden wir auch wieder zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Lütjenwestedt, Gokels, Beldorf und Steenfeld alarmiert und es kam zu Einsätzen wie Türöffnung, Ölspur, Tragehilfe, BMA oder TH bei Unfällen. In der Einsatzstatistik waren leider auch 6 Tote zu beklagen. Bei der Osterfete, dem Rockfestival und dem Feuerwerk zum Hademarscher Jahrmarkt wurden Sicherheitswachen gestellt.

 

Der Wehrführer unterstrich die gute Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, der Polizei sowie den anderen Wehren des Einsatzgebietes und im Besonderen der Gemeindeverwaltung , er bedankte sich bei allen Ausbildern und Funktionsträgern für ihre geleistete Arbeit.

Der 2. Bürgermeister Jörg Hommel überbrachte die Grüße der Gemeinde und dankte für die geleistete Arbeit, faßte die notwendige Sanierung des Feuerwehrgerätehaus als kurzfristiges Ziel ins Auge  und wünschte möglichst wenig Einsätze für 2020.

Dieter Leitz schloß sich den Vorrednern an.

POK Hadenfeld bedankte sich im Namen der Polizeistation für die Einladung und die gute  Zusammenarbeit in 2019. 

Der Führer der Ehrenabteilung  Hans-Eggert Pahl meldete sich zu Wort und bedankte sich im Namen der Ehrenabteilung für die Ausrichtung der alljährlichen Weihnachtsfeier im Haus der Feuerwehr. Im Weiteren wünschte er sich eine bessere Komunikation mit dem Vorstand im Falle von Todesfällen in Reihen der Feuerwehr.

Susanne Funk verlas den Kassenbericht für das Berichtsjahr 2019. Die Kasse wurde in der Woche zuvor durch Peter Böge und Jan-Hendrik Holm ohne Beanstandungen geprüft und  Peter Böge beantragte die Entlastung des Vorstandes, welche durch die Versammlung genehmigt wurde

Im Anschluss wurde Tobias Pamme zum neuen Kassenprüfer für die Jahre 2020 und 2021 gewählt.

 Der Wehrführer dankte dem scheidenden Zugführer Jürgen Meissner für über 20 Jahre Vorstandsarbeit und kündigte eine zu einem späteren Zeitpunkt stattfindende Ehrung an.

Bei der Wahl zum Zugführer kam es zu einem Vorschlag aus der Versammlung, bei der anschließenden Wahl erhielt Jan Gräper die volle Unterstützung der Versammlung und wurde im Anschluß ernannt. 

 

Der Haushaltsplan für 2020 wurde schriftlich vorgelegt und ohne nähere Erörterung von der Versammlung genehmigt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen wurde durch den Wehrführer für 20 Jahre Mitgliedschaft je eine Spange an Arend Engelkes-Krückmann, Tobias Pamme und Thorsten Heeckt und für 10 Jahre an Tim-Hendrik Bornholt überreicht.

Boyn beförderte im Anschluss Heiko von Pein zum Hauptfeuerwehrmann

Für die Teilnahme an allen Dienstabenden 2019 wurden die Kameraden Detlef Wulff, Erek Weber, Lars Tilinski, Rene Schröder, Daniel Thomsen, Peter Pade, Stefan Popp und Kay Stahnke  mit einem kleinen Geschenk gewürdigt.

Der stv. Lehrgangsleiter Thorsten Heeckt dankte der Wehrführung  für die Nutzung des Gerätehauses, der Fahrzeuge und Geräte, sowie  bei den Kameraden Ausbildern für die in 2019 geleistete Arbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 2. Bürgermeister Jörg Hommel

 

 

 Ernennung von Jan Gräper zum Zugführer

 

 

 

 GWf C.Boyn, 10 Jahre T.H.Bornholt, 20 Jahre T.Pamme

20 Jahre A.Engelkes-Krückmann, 20 Jahre T.Heeckt

 

 stv.GWf T.Heeckt, GWf. C.Boyn, HFm H.v.Pein

 

 

 

 

 Alle Dienstabende 2019 besucht:

D.Thomsen, L.Tilinski, E.Weber, K.Stahnke, D.Wulff, R.Schröder, S.Popp, P.Pade

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| Alle Rechte vorbehalten. | Informationen über den Vorstand.